20.12.2019
Geschenke und wertvolle Zeit für die Jungen Patienten
Weißrote Weihnachten in der Pädiatrie-Abteilung des Krankenhauses von Bozen. Im Rahmen der langjährigen FCS-Tradition besuchten Kapitän Hannes Fink, Fabian Tait, Simone Davi, Tommaso Morosini und Jan Polak, sowie Geschäftsführer Dietmar Pfeifer, Sportdirektor Paolo Bravo und Club Manager Hannes Fischnaller gestern Nachmittag die im Krankenhaus untergebrachten Kinder.

Empfangen wurde die FC Südtirol-Delegation vom Direktor des Gesundheitsbezirkes Bozen Dr. Umberto Tait und dem Direktor des Südtiroler Sanitätsbetriebes, sowie ehemaliger FCS-Vereinsarzt, Pierpaolo Bertoli. Begleitet vom Primar der Abteilung Lydia Pescollderung und der Vizekoordinatorin der Pädiatrie-Abteilung Luisa Senesi, verbrachten Hannes Fink & Co. wertvolle Zeit mit den jungen Patienten und Patientinnen. Eine geglückte Überraschung, dass sah man in den Augen der Kinder und deren Eltern, welche Geschenke und Autogramme erhielten und Freude daran hatte, die Profifußballer persönlich kennenzulernen. Fink & Co. zeigten sich zu tiefst einfühlsam mit den jungen Patienten und waren am Ende des Besuches sichtlich gerührt.

Auch heuer kann man von einer sehr gelungenen Initiative sprechen, die die Zusammenarbeit zwischen dem FC Südtirol und dem Bozner Krankenhaus noch weiter stärkt.
Weißrote Weihnachtsstimmung in der Pädiatrie des Krankenhauses Bozen
Weißrote Weihnachtsstimmung in der Pädiatrie des Krankenhauses Bozen
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Im Rahmen einer formativen Gesprächsrunde traf sich Spielleiter Daniele Perenzoni von der Italienischen Schiedsrichtervereinigung, Sektion Rovereto, im FCS Center in Rungg mit Spielern und Funktionären der Weißroten.
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Die Weißroten spielen jeweils an einem Samstag zu Hause gegen Parma und Cagliari, sowie auswärts bei Spal und Bari, bevor sie dann am Sonntag, den 27. November, in Bozen auf Ascoli treffen.
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Die Worte des FCS-Goalies nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden