10.04.2020
Zuhause fit halten!
Auch wenn es uns in diesen Wochen nicht möglich ist im Freien zu trainieren, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu bewegen und fit zu halten. Die Profis des FC Südtirol absolvieren diesbezüglich zuhause ein von Konditionstrainer Alberto Berselli zusammengestelltes Trainingsprogramm. Dieses umfasst sowohl spezifische Athletik-, als auch Kraft- und Beweglichkeitsübungen.

Um den Fans einen Einblick in den Alltag der FCS-Kicker zu gewähren, wurde auf den Sozialen Medien des Clubs die Rubrik „Whitered Workout“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser zeigen und erklären Fink & Co. Übungen zur Stärkung von verschiedenen Muskelgruppen. Den weißroten Anhängern wird somit die Möglichkeit gegeben, die selben Übungen wie ihre Lieblinge zu absolvieren.

Den Anfang machte Alessandro Fabbri, der den Fans den „Single Slide Trust“ vorzeigte. Dabei handelt es sich um eine anspruchsvolle - aber zugleich sehr wirksame - Übung zur Stärkung der Oberschenkelmuskulatur. Am Ende des Videos rief der Außenverteidiger alle dazu auf, zuhause zu bleiben und die nächste Episode des Workouts nicht zu verpassen.



Mittelfeldspieler Luca Berardocco, der mittlerweile seine dritte Saison in Bozen bestreitet, gab den weißroten Followern im zweiten Workout Anweisungen zur korrekten Ausführung des „Hip Trusts“. Ziel dieser Übung ist es die Gesäßmuskeln zu stärken.



Im heutigen Workout schlüpfte Niccolò Romero, Bachelorabsolvent in Sportwissenschaften, in die Rolle des Personal Trainers. Seine Wahl fiel auf den „Bulgarian Split Squat“, eine anspruchsvolle Alternative zum traditionellen Squat. Beim Ausführen dieser Übung wird sowohl die Gesäß- als auch die Oberschenkelmuskulatur trainiert.


 
Die nächste Episode des Whitered Workouts wird am Sonntag auf unseren Social Media Kanälen – Facebook, Instagram und Youtube – veröffentlicht.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS weiter ungeschlagen: 1:1-Remis gegen Gubbio
FCS weiter ungeschlagen: 1:1-Remis gegen Gubbio
Vier Tage nach dem 1:1 gegen Matelica trennen sich der FCS und Gubbio am 4. Spieltag mit demselben Ergebnis – Fischnaller mit dem 35. Tor für die Weiß-Roten (44.), später Ausgleich durch Signorini (78.)
Der FC Südtirol jagt den zweiten Heimsieg
Der FC Südtirol jagt den zweiten Heimsieg
Die Weißroten empfangen am Sonntag, 11. Oktober (15 Uhr) den AS Gubbio. Das Match im Lino Turina-Stadion von Salò steigt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
„Der FC Südtirol ist immer schon eine hartnäckige Mannschaft gewesen. Das Gefällt mir!“
„Der FC Südtirol ist immer schon eine hartnäckige Mannschaft gewesen. Das Gefällt mir!“
Alessandro Malomo stellt sich seinen neuen Fans vor: „Ich bin hochmotiviert mein Können zu zeigen und mich dem Trainer sowie den Teamkameraden zur Verfügung zu stellen.“
Der FC Südtirol nimmt Alessandro Malomo unter Vertrag
Der FC Südtirol nimmt Alessandro Malomo unter Vertrag
Der 29-jährige Innenverteidiger, der im vergangenen Biennium für Triestina auflief, einigte sich mit dem weißroten Club auf einen Dreijahresvertrag.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.