03.02.2023
Im Rahmen des 23. Spieltags der Serie B steht für den FC Südtirol eine Auswärtsfahrt in die Toskana an. Das Team von Coach Pierpaolo Bisoli gastiert am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani bei Pisa. Der Spielbeginn wurde für 14 Uhr festgesetzt.

DIE AUSGANGSLAGE
Der FCS hat einen perfekten Start in die Rückrunde hingelegt. Dank des Doppelpacks von Raphael Odogwu haben die Weißroten einen sensationellen 2:1-Erfolg gegen Reggina feiern können und somit den dritten Sieg im dritten Match eingefahren. In der Tabelle liegen Kapitän Tait & Co. nun mit 35 Zählern auf Rang 4. Am Samstag muss Bisoli auf den gesperrten Marco Curto verzichten. Der 24-Jährige wurde am vergangenen Wochenende des Feldes verwiesen und wurde demnach vom Sportgericht für einen Spieltag gesperrt.

DER GEGNER
In der Meisterschaft
Pisa liegt aktuell mit 31 Punkten auf dem 8. Tabellenrang. Nach einem holprigen Start in die Meisterschaft konnten die Toskaner das Blatt wenden und legten anschließend eine Serie von 14 Begegnungen ohne Niederlage hin. Am vergangenen Spieltag holte Pisa ein 0:0 beim formstarken CFC Genoa, wobei die Schwarz-Blauen aufgrund des Platzverweises von Marin - er wurde für zwei Spieltage gesperrt - rund 20 Minuten in Unterzahl agieren mussten. Vor heimischer Kulisse konnte Pisa fünf der letzten sechs Meisterschaftsspiele gewinnen.
Der Trainer
Im vergangenen Sommer, nachdem man haarscharf den Sprung in die Serie A verpasste, trennten sich die Wege von Pisa und Trainer Luca D’Angelo. Die Wahl des Nachfolgers fiel auf den erfahrenen Rolando Maran. Letzterer wurde aber aufgrund des enttäuschenden Saisonstarts nach nur fünf Spieltagen wieder entlassen. Um zu alter Form zurückzufinden, wurde der noch unter Vertrag stehende D’Angelo zurück ins Boot geholt. Unter seiner Leitung konnte sich Pisa aus dem Tabellenkeller befreien und die Playoff-Tickets ins Visier nehmen.

ALTE BEKANNTE
Mit Ettore Gliozzi und Emanuele Zuelli stehen bei Pisa zwei ehemalige FCS-Kicker im Kader. Der 27jährige Angreifer streifte sich zwischen 2015 und 2017 das weißrote Trikot über und konnte in 69 Pflichtspieleinsätzen starke 25 Treffer verbuchen. Zuelli, der erst am Dienstag von Juventus Next Gen zu Pisa wechselte, hat hingegen einen Teil seiner fußballerischen Ausbildung im Jugendsektor des FCS absolviert. Beim FC Südtirol stehen aktuell vier ehemalige Pisa-Profis im Kader. Nicholas Siega und Filippo Berra liefen noch im vergangenen Jahr für die Toskaner auf. Beide Spieler kamen im doppelten Finalspiel gegen Monza zum Einsatz. Marco Pompetti streifte sich in der Rückrunde der Saison 2019/20 das schwarz-blaue Trikot über, während Neuzugang Moustapha Cissé in der diesjährigen Hinrunde bei Pisa unter Vertrag stand.

DIE BILANZ
Im diesjährigen Meisterschaftshinspiel trafen die beiden Clubs erstmals aufeinander. Dank eines Doppelpacks von Matteo Rover siegte der FCS mit 2:1 und durfte somit den ersten, historischen Sieg in der Serie B bejubeln.

DER SCHIEDSRICHTER
Das Match zwischen Pisa und dem FCS wird von Herrn Marco Piccinini geleitet. Unterstützt wird der Unparteiische aus der Sektion Forlì von den Assistenten Davide Miele (Turin) und Antonio Vono (Soverato) sowie vom 4. Offiziellen Gabriele Sacchi (Macerata). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Antonio Di Martino (VAR; Teramo) und Andrea Colombo (AVAR; Como).

SPIELÜBERTRAGUNG
Die Partie zwischen Pisa und dem FC Südtirol wird live auf Sky Sport, Dazn und Helbiz Live übertragen.

SERIE B – 22. SPIELTAG
Freitag, den 3. Februar
20.30 Uhr: Modena-Cagliari
Samstag, den 4. Februar
14.00 Uhr: Benevento-Venedig
14.00 Uhr: Cittadella-Ascoli
14.00 Uhr: Cosenza-Ternana
14.00 Uhr: Perugia-Brescia
14.00 Uhr: Pisa-FC Südtirol
14.00 Uhr: SPAL-Bari
16.15 Uhr: Como-Frosinone
Sonntag, 5. Februar
16.15 Uhr: Palermo-Reggina
16.15 Uhr: Parma-Genoa

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden