10.09.2022
Die Weißroten feiern den ersten Auswärtssieg dank der Treffer von Mazzocchi und Casiraghi
Der FC Südtirol baut weiterhin Momentum auf: nach dem historischen Premierensieg letzten Sonntag im Drusus-Stadion gegen Pisa (2:1) schlagen die Mannen von Mister Pierpaolo Bisoli auch Como, und zwar auswärts im Stadio „Giuseppe Sinigaglia“ mit 2:0 – es sind drei verdiente Punkte, die die Weißroten gegen die Lariani holen, zeigen sie doch eine überzeugende Leistung an den Ufern des Comosees. Bereits vor dem Seitenwechsel entwickelt sich eine unterhaltsame Partie mit Chancen auf beiden Seiten, die beiden besten Möglichkeiten weist jedoch der FCS auf: zuerst wehrt Ghidotti einen wuchtigen Odogwu-Abschluss nach dessen Sturmlauf vor die Füße von Mazzocchi ab, welcher seinen Volley-Abstauber jedoch über das Tor setzt (23.), in der Nachspielzeit segelt der Keeper der Gastgeber unter eine Nicolussi Caviglia-Ecke durch, der so etwas überraschte Berra versäumte den Tap-In per Kopf (45 + 1.). Nach Wiederanpfiff wird der frisch eingewechselte Da Riva des Feldes verwiesen, da er Belardinelli mit dem Stollen am Kopf trifft (50.) – in numerischer Überzahl kommt der FCS zunächst jedoch nicht zu zwigenden Chancen. Bis zur 77. Minute, als der neu in die Partie gekommene Casiraghi mit seinem giftigen Abschluss den rechten Pfosten trifft. Zwei Minuten später geht der FC Südtirol dann durch einen Mazzocchi-Kopfball nach Casiraghi-Flanke von links verdientermaßen in Führung (79.), ehe letzterer nach einem Fabregas-Handspiel vom Punkt in der Schlussphase mit dem 2:0 alles klar machte (87.). Am nächsten Samstag treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf Cosenza – mit Anpfiff um 14 Uhr.

MATCH PREVIEW: AUSGANGSLAGE, SPIELSYSTEME & AUFSTELLUNGEN
Nach dem historischen Premierensieg über Pisa letzten Sonntag trifft der FC Südtirol auswärts im Stadio „Giuseppe Sinigaglia“ auf Tabellennachbar Como.
Coach Massimiliano Guidetti präsentiert Como in einem 4-4-2: Ghidotti steht im Tor, die Vierer-Abwehrreihe bilden Vignali, Scaglia, Binks und Cagnano. Im Mittelfeld spielen Kerrigan, Baselli, Arrigoni und Blanco, vorne agieren Cutrone und Cerri im Sturm.
Mister Pierpaolo Bisoli vertraut ebenso auf ein 4-4-2-System: vor Keeper Poluzzi bilden D'Orazio, Zaro, Masiello und Berra die defensive Viererkette, im Mittelfeld agieren De Col, Nicolussi Caviglia, Belardinelli und Rover, das Sturmduo besteht aus Odogwu und Mazzocchi.

>>LIVE MATCH<<


Zweiter Sieg in Folge: FCS schlägt Como mit 2:0
COMO – FC SÜDTIROL 0:2 (0:0)
COMO (4-4-2):
Ghidotti; Vignali, Scaglia, Binks, Cagnano; Kerrigan, Baselli (65. Fabregas), Arrigoni (46. Da Riva), Blanco (78. Faragò); Cutrone (88. Gabrielloni), Cerri (65. Mancuso)
Auf der Ersatzbank: Vigorito, Chajia, Parigini, Solini, Odenthal, Delli Carri, Ioannou
Trainer: Massimiliano Guidetti
FC SÜDTIROL (4-4-2): Poluzzi; D’Orazio (65. Crociata), Zaro, Masiello (65. Curto), Berra; De Col, Nicolussi Caviglia (90. Davi) Belardinelli, Rover (65. Casiraghi); Mazzocchi (84. Schiavone), Odogwu
Auf der Ersatzbank: Iacobucci, Harrasser, Carretta, Tait, Pompetti, Kofler, Capone
Trainer: Piepaolo Bisoli
SCHIEDSRICHTER: Ermanno Feliciani (Teramo) | Assistenten: Gianluc Sechi (Sassari) & Federico Fontani (Siena) | Vierter Offizieller: Francesco Burlando (Genua)
VAR: Antonio Rapuano | Assistent: Vito Mastrodonato
TORE: 0:1 Mazzocchi (79.), 0:2 Casiraghi (Handelfmeter, 87.)
ANMERKUNGEN: heiter, Temp. um 25°C, Rasen in optimalem Zustand, Cooling Breaks
Gelbe Karten: Masiello (FCS | 45 + 1.), Casiraghi (FCS | 81.), Mister Bisoli (FCS | 82.)
Rote Karte: Da Riva (COM | gefährliches Spiel, 50.)
Eckenverhältnis: 7-3 (3-3)
Nachspielzeit: 2min + 5min

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Die Höhepunkte der Partie des 7. Spieltags der Serie B
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Der Siegtorschütze kommentiert den Auswärtssieg bei Palermo
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:0-Erfolg in Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
Im Rahmen des 7. Spieltags setzen sich die Weißroten dank des Tores von Odogwu (20.) im Stadio Renzo Barbera durch
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden